zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Ziegenkäse-Flammkuchen

Deftig

Zutaten für ca. 6 Portionen:
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 0,5 TL Zucker
  • 300 g Mehl
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 5 EL Öl
  • 250 g Schmand
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Hokkaido Kürbis, in Spalten
  • 100 g Ziegenkäserolle, in Scheiben
  • 150 g Bauernschinken, in breiten Streifen
  • 50 g roter Mangoldsalat
  • 1 Bund Thymian
1. Hefe zerbröckeln, mit Zucker, 1 EL Mehl und 4 EL Wasser verrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Restliches Mehl und Salz mischen. Vorteig, restliches Wasser und Öl zufügen, zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Schmand mit Eigelb verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Hefeteig vier runde Flammkuchen von à ca. 18 cm Durchmesser ausrollen. 

3. Die Schmandmasse darauf streichen. Kürbis und Ziegenkäse darauf verteilen und alles im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 Minuten backen.

4. Anschließend den Schinken darauf verteilen und weitere 5 Minuten backen. Vor dem Servieren mit den Mangoldblättern bestreuen und mit Thymian garnieren.

FLEXA Sitzsack-Hocker Forest als Sitzmöbel

bedruckter Baumwollstoff – Durchmes...

69,95 EUR