zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Pendelleuchten

Tipps für eine wohnliche Atmosphäre

Ob mit stoffbezogenem Lampenschirm, aus Metall oder Bambus: Pendelleuchten sind die Stars im Wohnzimmer. Mit ihnen lassen sich einzelne Bereiche in Szene setzen. 

Eine Pendelleuchte erfüllt gleich mehrere Aufgaben: Sie setzt als stylishes Dekoelement Akzente und sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Die Auswahl ist riesig. Es gibt die hängenden Lampen in zahlreichen Formen, Farben, Größen und Materialien. Da ist für jedes Zimmer das passende Modell dabei.
 
Trendy: glamouröse Kronleuchter

Angesagt sind derzeit beispielsweise pure Leuchtkörper mit knalligen Kabeln. Aber auch Pendelleuchten im Metall-Look mit Industrie-Charme liegen im Trend, genauso wie schlichte Bambus- oder Papierleuchten, glamouröse Kronleuchter und Modelle mit einem stoffbezogenen Lampenschirm. 

Mittig: Selten eine gute Lösung

Ob auffällig oder schlicht, Pendelleuchten dienen dazu, einzelne Bereich in Szene zu setzen. Wer die eine Pendelleuchte einfach mittig in den Raum hängt, tut der Lampe unrecht. Die Lösung ist weder optisch ansprechend, noch lässt sich so der Raum genügend erhellen.
 
Aufgereiht: Pendelleuchten der gleichen Machart

Außerdem sollte eine Pendelleuchte nicht zu hoch hängen. Etwas niedriger, wird sie optisch ins rechte Licht gerückt. Ebenfalls nicht ratsam ist es, mehrere unterschiedliche Leuchten in unmittelbarer Nähe zueinander aufzuhängen. Kleine Pendelleuchten der gleichen Machart, dürfen aber durchaus nebeneinander in einer Reihe für die perfekte Beleuchtung z. B. am Esstisch sorgen. Tipp: Wer seine Pendelleuchte über einer Sitzecke platziert, sollte eine dimmbare Variante wählen. Dadurch lässt sich eine gemütliche Atmosphäre erzeugen. 

Höhenverstellbar: Praktisch über dem Esstisch

Darüber hinaus sind in der Höhe verstellbare Leuchten praktisch. Sie sind besonders dann geeignet, wenn sie über einem Tisch montiert werden – und je nach Bedarf als Esstischbeleuchtung oder Arbeitsplatzleuchte dienen. Bei vielen Modellen geschieht die Anpassung über einen Seilzugmechanismus, ähnlich einem Flaschenzug. 

Harmonisch: rund zu rund, rechteckig zu rechteckig

Zu beachten ist außerdem, dass Tischform und Lampe miteinander harmonieren sollten. Damit der Lichtschein gleichmäßig ausfällt, gilt: runde Lampenmodelle passen am besten über runde Tische, während längliche Modelle oder mehrere Lampen über länglichen Tischen ihren Platz haben. 

Raumteiler-Regal Space als Wohnzimmermöbel

eichefarben sägeraue Kunststoffober...

249,95 EUR


 
Alt, aber mit Charme

Retro-Look für die Küche

mehr erfahren