zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Krautbällchen

Sauerkraut mal anders

Zutaten für ca. 20 Bällchen:

  • 40 g Rosinen 
  • 100 g Zwiebeln 
  • 12 Stängel glatte Petersilie 
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst 
  • 3 EL Öl 
  • 150 g Sauerkraut, ausgedrückt 
  • 2 TL Zucker 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle 
  • 1 kg gemischtes Hackfleisch 
  • 40 g Semmelbrösel 
  • 2 Eier 

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Rosinen fein würfeln. 10 Minuten in heißes Wasser legen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Petersilienblätter hacken. Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Sauerkraut und ausgedrückte Rosinen zugeben, 3 Minuten braten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Petersilie untermischen.
  2. Fleisch mit der übrigen Petersilie, Semmelbröseln und Eiern in einer Schüssel gut verkneten und abschmecken. Jeweils ca. 50 g Fleischmasse in der Hand flach drücken und ca. 1 EL Füllung hineingeben. Fleisch um die Füllung herum schließen. Auf ein dünn gefettetes Backblech setzen. Auf der mittleren Einschubleiste ca. 15-20 Minuten garen. Mehrfach mit etwas Öl bepinseln.

55 Minuten

Relaxsessel

graphitfarbenes Leder Punch & Edels...

999,- EUR


 
Natürliche Schönheiten

Wohnaccessoires aus Kork

mehr erfahren