zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Kartoffeln mit Lachsfüllung

Perfekt für den Osterbrunch

Zutaten für ca. 6 Portionen:

  • 9 mittelgroße, längliche Kartoffeln
  • Salz
  • 6 Eier 
  • 200 g Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Greyerzer, gerieben
  • 6 EL eingelegter grüner Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 100 g Butter 
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 300 g Stremellachs
  1. Kartoffeln gründlich waschen und in leicht gesalzenem Wasser 30 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und vollständig abkühlen lassen. 
  2. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und Käse verrühren. Grünen Pfeffer abtropfen lassen, hälfte grob hacken und unter die Eiermischung geben. Diese Mischung in einer beschichteten Pfanne unter Rühren zu cremigem Rührei braten. 
  3. Kartoffeln nach Belieben pellen, waagerecht halbieren und etwas aushöhlen. Dill fein hacken und über das Rührei streuen. Das Rührei in die Kartoffeln füllen und in eine flache, feuerfeste Form setzen. Auf der mittleren Einschubleiste ca. 10 Minuten backen. 
  4. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin leicht bräunen. Über die Kartoffeln streuen. Lachs in Stücke zupfen und mit den restlichen Pfefferkörnern auf den Kartoffeln anrichten.