zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15 und 13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15 und 13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00 



Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Kartoffelmaultaschen mit Gemüsespaghetti

Vegetarisch

Kartoffelmaultaschen

Zutaten für ca. 4 Personen:
  • 500 g Kartoffeln, gekocht, geschält (am besten mehligkochende)
  • 3 Eier
  • 100 g Stärkemehl
  • ca. 300 g Mehl
  • 100 g Bratenreste, z. B. Schweinebraten, Rinderbraten, gekochtes Rindfleisch etc., fein gewürfelt
  • ½ kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • ½ Paprika, rot, fein gewürfelt
  • 3-4 Champignons, fein gewürfelt
  • Kräuter, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl oder Butterschmalz zum Anbraten

1. Kartoffeln durch die Presse drücken und mit 1 TL Salz, Eiern, Stärkemehl und einem Großteil des Mehls (die Menge variiert je nach Kartoffelsorte) zu einem geschmeidigen Teig kneten.

2. Für die Fülle Zwiebeln in Öl andünsten, dann Paprika, Fleisch und Champignons zugeben und kurz mitdünsten. Die Fülle mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Kartoffelteig auf einer bemehlten Fläche 2 mm dünn ausrollen. Mit einem großen Ausstecher oder einer kleinen Schüssel 8-10 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10-13 cm ausstechen. Die Fülle auf den Kreisen verteilen, diese zu Halbmonden zusammenklappen und an den Rändern gut festdrücken. Die Kartoffelmaultaschen dann langsam in heißem Öl von beiden Seiten anbraten und warmstellen. Dazu passen Gemüse-Spaghetti



Gemüsespaghetti

Zutaten für ca. 4 Portionen:
  • 2 große Karotten
  • 2 kleine Zucchini
  • ca. 50-100 ml Gemüsebrühe
  • Lauchzwiebeln oder frische Kräuter, fein geschnitten
  • etwas Butter zum Braten
  • 1 EL Crème fraîche

Karotten und Zucchini mit einem Spiralschneider zu Gemüsespaghetti schneiden. Als erstes die Karotten in etwas Butter andünsten, dann ganz wenig Brühe zugießen und die Karotten bissfest dünsten. Dann Zucchini zugeben und diese nur noch ganz kurz mitdünsten lassen. Kräuter oder Lauchzwiebeln unterheben und das Ganze mit Crème fraîche abschmecken.

Anrichten

Die Gemüsespaghetti in einem Nest auf dem Teller anrichten und Maultaschen seitlich anlegen. Mit Kräutern  garnieren.

6.198,- EUR

6.041,81 EUR


 
Richtig bügeln

So stellen Sie sich dem Wäscheberg

mehr erfahren