zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Kalter Sommerbraten

Auch fürs Picknick

Anzahl Portionen: 8


Zutaten:
  • 350 g Zwiebeln
  • 4 Rhabarberstangen
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Pinienkerne
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 50 g Paniermehl
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 1600 g Schweinelummerbraten, als Roulade schneiden
  • 2 EL Öl
Für den Dip:
  • 200 g Salatmayonnaise
  • 4 EL körniger Senf
  • 3 EL Sahne
  • 2 EL Honig

Zubereitung:
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Den Rhabarber putzen, waschen, evtl. abziehen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel und 2/3 des Rhabarbers darin ca. 15 Minuten dünsten, anschließend mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren. Den restlichen Rhabarber und die Pinienkerne dazugeben. Die Kräuter waschen, trocknen, fein hacken mit dem Paniermehl zum Rhabarber geben. Alles mit Zimtpulver, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Das Fleisch waschen, trocken und auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Die Masse längs in die Mitte geben. Den Braten auf die Hälfte zusammenlegen und mit Küchengarn umwickeln. Die restliche Butter mit dem Öl in einem Bräter erhitzen. Den Braten darin rundherum anbraten. Das Ganze im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 60-80 Minuten garen. Die Mayonnaise mit dem Senf, der Sahne und dem Honig verrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Dip servieren.

259,- EUR


 
Lieblingsplatz: die Gartenbank

Für die kleine Pause zwischendurch

mehr erfahren