zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Kalter Hund mit Beeren

Kalt genießen

Zutaten für 12 Portionen:       

  • 300 g Butterkekse   
  • 250g Kokosfett
  • 500 g Schokoladenriegel, Erdbeer-Joghurt   
  • 3 EL Erdbeerkonfitüre   
  • 5 Erdbeeren   
  • 1 EL Kakaopulver   
  • 50 g weiße Kuchenglasur

Zubereitung:
Den Boden einer mit Frischhaltefolie ausgelegten Kastenform (30x11 cm) mit Butterkeksen auslegen. Das Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen lassen. 400 g der Schokoriegel dazugeben und mit schmelzen. 2. Die Erdbeerkonfitüre unter die Schokomasse rühren. Die restlichen Schokostückchen fein hacken. Abwechselnd schichtweise die Erdbeerschokocreme mit den gehackten Schokostückchen und Butterkekse in die Form füllen. 3. An den längeren Seiten der Kuchenform die Butterkekse dicht aneinander an den Rand stellen. Den kalten Hund 5 Stunden kalt stellen. Anschließend heraus nehmen und auf eine Platte stürzen. 4. Die Erdbeeren putzen, waschen, trocknen und halbieren. Den kalten Hund mit Kakaopulver bestäuben und mit Erdbeeren belegen. Die Kuchenglasur zum Verzieren darüber verteilen.

KAWOO Bigsofa Escape auf Taschenfederkern

hellgrüner Bezug Sun 35 & silberfar...

699,- EUR