zur Navigation zum Inhalt

Redaktionell

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch
9.00-12.15
13.30-18.15
Donnerstag/Freitag 9.00-12.15
13.30-20.00
Samstag 9.00-16.00

24.12.2018  haben wir geschlossen

31.12.2018      9.00-12.15

Ihr Wohnland Hauber Team

zurück zur Übersicht

Grün, so grün

Trendfarbe Salbei

Salbei ist vor allem als Heilkraut bekannt. Doch seine Farbe erlebt derzeit im Wohnbereich einen regelrechten Boom. Denn das edle Grau-Grün wirkt in der Wohnung sehr gemütlich.

Grün liegt im Trend. Und zwar als edles Salbei-Grün. Dieser besondere Farbton ist eine Mischung aus Grau und Grün, wodurch er unaufdringlich und zugleich filigran und sanft wirkt. Um genau die richtige Prise Grün in die Wohnung zu holen, können Sie entweder auf Accessoires und Möbel in Salbei setzen oder Sie gestalten die Wände in der beruhigend wirkenden Farbe. 

Accessoires in Salbei

Bei den Möbeln finden sich vor allem Stühle, Hocker, Sessel und Sofa sowie Gartenmöbel. Aber auch bei  Kissen, Tabletts, Geschirr oder beispielsweise Vasen entdeckt man immer häufiger grüne Varianten. Tipp: Besonders gut kommt das Grün vor weißen Wänden zur Geltung. 

Entspannte Nächte im grünen Schlafzimmer

Wer mehr grün sehen möchte, streicht eine oder mehrere Wände in Salbei. Tipp: Gestalten Sie die Wand mit einem Farbverlauf, der zum Boden hin dunkler wird. Grün passt übrigens in jeden Raum: Im Schlafzimmer unterstützt die Farbe einen entspannten Schlaf, im Flur wirkt sie edel und im Wohnzimmer angenehm wohnlich. 

Helle Holzmöbel zu Wänden in Salbeigrün

Die ideale Ergänzung zu grünen Tapeten bzw. dem grünen Wandanstrich ist die Farbe Weiß sowie helles Holz, z. B. Birke, Kiefer oder Fichte. Als Bodenbelag eignet sich deshalb beispielsweise ein Holzdielenboden. Wer spannungsreiche Kontraste im Raum mag, der nutzt polierte Edelstahl-Flächen als Kontrast zum grau-grünen Salbeiton. 

Noch mehr Grün

Liebhaber der Farbe Grün können zudem mit dem Ton-in-Ton-Trick arbeiten. Hierbei werden unterschiedliche Grünnuancen, z. B. bei den Möbeln, den Accessoires und den Wänden miteinander kombiniert. Achten Sie darauf, viel dunkle Grüntöne zu verwenden, denn je dunkler das Grün, desto heimeliger wirkt es.

Interliving Matratzen Serie 1906

Komfortschaum, Härtegrad 2 – ca. 12...

699,- EUR


 
Ordnung im Kinderzimmer

Gemeinsam gegen das Chaos

mehr erfahren